Studio
Behandlungen

Hand & Fuss

  • Hand & Fuss

Schöne Hände und Füße

Wellness Maniküre

  • Maniküre
  • Peeling
  • Massage
  • Cocon Mousse
  • Abschlusspflege

Dauer/Preis: ca. 90 Min./39,00 € 

Sonstige Preise:

  • Maniküre: 20,00 €
  • Maniküre mit Lack: 22,00 €
  • mit French-Lack: 27,00 €
  • Paraffinbad: 12,00 €
  • Peeling: 5,00 €

 

Wellness Pediküre

  • Fußbad
  • Pediküre
  • Peeling
  • Massage
  • Abschlusspflege

Dauer/Preis: ca. 90 Min./45,00 € 

Sonstige Preise:

  • Fußpflege: 20,00 €
  • Fußpflege mit Lack: 22,00 €
  • mit French-Lack: 27,00 €
  • Paraffinbad: 12,00 €

 

 

Sanfte Haarentfernung mit Warmwachs

Sanfte Haarentfernung

als Einzelbehandlung (EB) oder Zusatzbehandlung (ZB):

  • Oberlippe: ab 7,00 €
  • Gesicht: ab 15,00 €
  • Achseln: ab 15,00 €
  • Arme ganz: 20,00 €
  • Arme halb: ab 18,00 € (EB) / 15,00 € (ZB)
  • Brust: ab 17,00 €(EB) / 15,00 € (ZB)
  • Bauch: ab 17,00 € (EB) / 15,00 € (ZB)
  • Oberer Rücken & Nacken & Schultern: ab 25,00 €
  • Beine bis Knie: ab 25,00 €
  • Beine komplett: ab 45,00 €
  • Augenbrauen zupfen: 6,00 €
  • Augenbrauen färben: 7,00 €
  • Wimpern färben: 7,00 €
  • Ampulle: 7,00 €

 

body balance

Folgende Extras können in Verbindung mit einer Behandlung genutzt werden:

  • body balance

Ultraschall – Tiefenwirkung der ganz sanften Art

Dauer/Preis: 20 Min./20,00 €

Ultraschall hat in der Kosmetik ein breites Wirkungsspektrum. Als Ultraschall bezeichnet man Schallwellen, die über dem menschlichen Hörbereich liegen. Lange bekannt aus der Medizin finden diese energiereichen Wellen seit geraumer Zeit auch in der Kosmetik Anwendung. Die Zellen der Haut werden sanft in Schwingung versetzt. Er kann je nach Frequenz, Intensität, Dauer- oder Impulsschall als Mikromassage eingesetzt werden, die Diffusion von Stoffen durch die Zellmembranen beeinflussen, der lokalen Erwärmung dienen oder zur Steigerung von Zellprozessen verwendet werden.

Bei Ultraschallanwendungen kommen jedoch nicht nur die Effekte des Schalls an sich, sondern auch die der eingeschleusten Wirkstoffe zum Tragen. Ähnlich einer Lymphdrainage wird der Zellstoffwechsel angeregt. Selbst auf die Konsistenz der extracellulären Matrix (ECM) nimmt der Ultraschall positiven Einfluss.

Ultraschall setze ich ein bei:

  • Falten
  • unreiner Haut
  • Lifting
  • erschlafftem Gewebe
  • roten Äderchen (Teleangiektasie)
  • Couperose
  • schlaffer Haut
  • kosmetischer Akne
  • einigen Narben
  • Dehnungsstreifen
  • Hautbildverbesserung bei Cellulite
  • verspannter Muskulatur
  • Phonophorese (Einbringen von Wirkstoff in die Haut)

Wie wirkt der Ultraschall?

  • zellregenerierend
  • Steigerung des basalen Stoffwechsels
  • durchblutungsfördernd
  • Beschleunigung der Lymphzirkulation
  • Förderung der Resorption und der Diffunsion
  • intensivere und längere Depotwirkung von Wirstoffen
  • Entspannung der Muskulatur
  • Erneuerung der Quervernetzung im Kollagen
  • Steigerung der ATP-Aktivität
  • verbesserte Dehnbarkeit der kollagenen Fasen
  • Tonusminderung der Muskulatur

 

Mesotherapie

Dauer/Preis: 20 Min./20,00 €

Die nadelfreie Mesotherapie, auch Porotation genannt, ist im Kampf gegen die Hautalterung eine neue und sanfte innovative Behandlungsmethode. In vielen Ländern hat die erfolgreiche Behandlung von allen Formen der Hautalterung und Cellulite die nadelfreie Mesotherapie bekannt gemacht. Elektrophorese wirkt direkt auf die Haut und steigert sofort die Penetration des Hautgewebes. Durch kurze, elektrische Impulse werden die Zellmembranen für kurze Zeit sehr durchlässig, es bilden sich winzige Nano-Perforationen in der Zellhaut, die dem Roll-on des MesoStar Gelegenheit geben, den Transport der reinen, microfeinen, hochmolekularen Wirkstoffe Ihrer Wahl in konzentrierter Form in die Zelle zu ermöglichen.

Durch die Kombination von modernster Technik des MesoStar und natürlichen Wirkstoffen können selbst die untersten Hautschichten stimuliert und gefestigt werden. Die Wirksamkeit Ihrer Spezialprodukte kann sich hierdurch um ein Vielfaches verstärken, sichtbare Ergebnisse können sofort erzielt werden. Altersbedingte Veränderungen der Haut und des Bindegewebes können durch diese Tiefenbehandlung deutlich gemindert werden.

Was ist die Mesotherapie?

Die Mesotherapie ist in der ästhetischen Kosmetik eine der innovativsten, effektivsten Methoden um hochmolekulare Wirkstoffe und Vitamine wie zB. Hyaluronsäure, Retinol, Vitamin C, etc. in tiefe Hautschichten zu transportieren, ohne die Haut dabei zu verletzen.

Wie funktioniert die Mesotherapie?

Durch elektrische Impulse entsteht ein Spannungsfeld und für Millisekunden werden winzige Feuchtigkeitskanäle in der Haut geöffnet. In dieser kurzen Zeitspanne werden die Wirkstoffe wie Hyaluron, Collagen, Panthenol u.v.a. in die Haut eingeschleust.

Für wen ist die Mesotherapie geeignet?

Die Mesotherapie ist vielseitig einsetzbar, da immer mit individuell abgestimmten Wirkstoffen gearbeitet wird. Sie ist bei folgenden Indikationen geeignet:

  • Knitterfältchen
  • Falten (Nasolabialfalte, Zornesfalte, Krähenfüsse)
  • bei welker, schlaffer Haut
  • Akne
  • Pigmentflecken, Altersflecken
  • Couperose und erweiterten Äderchen
  • Cellulite
  • als Soforteffekt (Straffung) zu besonderen Anlässen

Wie verläuft eine Mesotherapie-Behandlung?

Zuerst wird eine gründliche Reinigung der Haut vorgenommen. Anschliessend empfehle ich eine Peeling, dadurch wird die Haut noch aufnahmefähiger. Danach werden spezielle Wirkstoffe individuell auf das Hautproblem abgestimmt und eingeschleust.

Wieviele Mesotherapie-Behandlungen sind notwendig?

Ich empfehle eine Kur von zumindest 5 – 10 Behandlungen, je nach Ausgangssituation und Hautproblem, in wöchentlichem Abstand. Für den Frischekick zwischendurch kann die Behandlung jederzeit durchgeführt werden.

Was sind die Vorteile bei der Mesotherapie?

  • keine Ausfallzeiten
  • keine Nebenwirkungen
  • schmerzlos
  • Lifting OHNE Nadeln
  • spektakuläre Ergebnisse
  • keine Vorbereitungszeit

Wann darf eine Mesotherapie-Behandlung nicht durchgeführt werden?

  • bei Schwangeren
  • bei offenen Wunden oder infektiösen Hautstellen
  • bei Herzrythmusstörungen
  • bei Personen mit einem Herzschrittmacher
  • bei metallischen Prothesen